Mittwoch, 23.09.2020
 
Seit 18:00 Uhr Nachrichten

Themen

Asyl- und Migrationspakt der EU-Kommission​"Das ist keine Antwort auf das Grundproblem"

INTERVIEW Die Pläne der EU-Kommission zur Reform des Asylsystems lösen nach Ansicht des Europa-Experten Josef Janning die bestehenden Probleme nicht. Dazu wären eine länderübergreifende Rechtsbasis und entsprechend legitimierte Institutionen, wie etwa eine EU-Grenzpolizei notwendig, sagte der Politologe im Dlf.

 

Michael Roth (SPD)

"Man kann sich nicht einfach aus der Verantwortung stehlen"

Politikberater zur Asylreform der EU

"Regierungen sollte klar sein: Wir können das nicht länger aussitzen"

Asylreform in Europa

Neue Hoffnung und alte Rezepte

 

Finanzpolitik in der Coronakrise​Schwarze Null ade - jetzt kommen Haushalte mit großen Löchern

Auch 2021 wird Deutschland aufgrund der Corona-Pandemie neue Schulden in Milliardenhöhe aufnehmen. Dafür wird die Große Koalition zum zweiten Mal die Schuldenbremse aussetzen. Wie hoch ist die Neuverschuldung und welche Auswirkungen sind von dem Bundeshaushalt zu erwarten? Ein Überblick.

Sexueller Missbrauch in katholischer Kirche​"Die Schuldigen sitzen nach wie vor auf ihren Bischofsstühlen"

INTERVIEW Matthias Katsch, Sprecher der Opfer-Initiative "Eckiger Tisch", hat die Entschädigungsangebote der katholischen Bischöfe für Opfer sexuellen Missbrauchs als kleinmütig kritisiert. Die Bischöfe würden sich natürlich vor der Aufarbeitung der Fälle fürchten. Sie hätten auch allen Grund dazu, sagte Katsch im Dlf.

Entdecken Sie den Deutschlandfunk