Die Nachrichten
 

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten
 

Weltcup in St. MoritzDeutscher Doppelsieg im Viererbob

Aus einem Viererbob ragen zwei Männer und reißen die Arme zum Jubel in die Höhe. (dpa/Urs Flueeler)
Der Viererbob von Johannes Lochner beim Weltcup in St. Moritz (dpa/Urs Flueeler)

Die deutschen Viererbobs haben beim Weltcup in St. Moritz einen Doppelsieg eingefahren.

Die Piloten Johannes Lochner aus Stuttgart und Francesco Friedrich aus Oberbärenburg landeten mit ihren Teams auf Platz eins und zwei. Nico Walther (ebenfalls Oberbärenburg) fuhr zwar die drittschnellste Zeit, wurde aber disqualifziert, weil sein Bob drei Kilogramm zu leicht war. Walther war schon am vergangenen Wochenende in Altenberg aus der Wertung genommen worden - damals im Zweierbob wegen einer fehlerhaften Haube.

Diese Nachricht wurde am 14.01.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.