Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
StartseiteDas WochenendjournalUnerfüllter Kinderwunsch22.04.2017

Wenn alle Liebe nicht reichtUnerfüllter Kinderwunsch

"Wie ist es denn bei euch mit Kindern?" – Eine Frage, die Paare bis ins Mark treffen kann, denn oft klappt es nicht so einfach mit dem Kinder bekommen. Was folgt sind Sorgen, Ängste und viele Fragen: Warum funktioniert es bei uns nicht? Welche medizinischen Möglichkeiten gibt es? Wie weit würden wir gehen, um den Kinderwunsch wahr werden zu lassen?

Von Sabine Büttner

Weiße Luftballons in Sperma-Form am Stand der "European Sperm Bank" auf der Messe "Kinderwunsch Tage" in Berlin. (Deutschlandradio / Sabine Büttner)
Weiße Luftballons in Sperma-Form am Stand der "European Sperm Bank" auf der Messe "Kinderwunsch Tage" in Berlin. (Deutschlandradio / Sabine Büttner)

Rund 97.000 künstliche Befruchtungen gab es in Deutschland im Jahr 2015. Die Reproduktionsmedizin bietet viele Methoden, um ungewollt Kinderlosen zu helfen. Nicht alle sind in Deutschland legal möglich, so dass sich viele Paare auch für eine Behandlung im Ausland entscheiden, um alle Möglichkeiten auszunutzen. Im Februar sorgte die Berliner Messe "Kinderwunsch Tage" deutschlandweit für Diskussionen, weil sich hier auch ausländische Reproduktionskliniken vorstellten. Was in der Medizin ein riesiger Geschäftszweig ist, ist für die betroffenen Paare vor allem eins: Eine seelische und körperliche Tortur.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk