• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 18:40 Uhr Hintergrund
StartseiteSport am Wochenende"Wir haben an Substanz verloren"17.03.2012

"Wir haben an Substanz verloren"

Der Alpindirektor des Deutschen Skiverbandes zieht eine Saisonbilanz

Keine Nation hatte in den vergangenen drei Jahren so viele Weltcup-Fahrerinnen unter den Top 30 wie die Deutschen: Das DSV-Team galt gar als das beste der Welt. Auch wenn in dieser Alpin-Saison die Erfolge sich auf wenige Athleten verteilen, zieht Maier eine positive Bilanz.

Wolfgang Maier im Gespräch mit Jonas Reese

Die Ski-Alpin Saison verlief aus deutscher Sicht durchwachsen. (dpa / picture alliance / Karl-Josef Hildenbrand)
Die Ski-Alpin Saison verlief aus deutscher Sicht durchwachsen. (dpa / picture alliance / Karl-Josef Hildenbrand)

An diesem Wochenende findet im österreichischen Schladming das Saison-Finale der Skirennläufer statt. Der Alpindirektor des Deutschen Skiverbandes blickt zurück auf eine erfolgreiche Saison, sieht aber Reformbedarf in der NAchwuchsförderung.

Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens 17. September 2012 als Audio-on-demand abrufen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk