• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 22:05 Uhr Musikszene
StartseiteHörspielDas Ohr der Welt in Meiers Garten06.06.2017

Zum 100. Geburtstag des Autors Gerhard MeierDas Ohr der Welt in Meiers Garten

Er habe "ein ganz gewöhnliches Verhältnis" zur Poesie, so der Schriftsteller Gerhard Meier, "ohne Pathos, ohne Forciertheiten". Darüber sei er "glücklich, denn die Sterne machen auch kein Aufhebens von ihrem Kreisen, und die Maßliebchen wachsen, ohne dass es Geschrei gibt dabei."

Von Janko Hanushevsky

Der Schweizer Schriftsteller Gerhard Meier im Porträt. (dpa picture alliance )
Der Scheizer Schriftsteller Gerhard Meier. (dpa picture alliance )

Von berühmten Kollegen mit Lob bedacht und mit zahlreichen renommierten Preisen ausgezeichnet, ist das Werk des Schweizer Schriftstellers Gerhard Meier wenige Jahre nach seinem Tod bereits ein wenig in Vergessenheit geraten.

Im Gespräch mit dem Literaturwissenschaftler Werner Morlang, einem langjährigen Freund Meiers, sowie in der Begegnung mit Meiers Enkeltochter Christina und nicht zuletzt mit Meiers Handschrift sucht der Autor eine Annäherung an den großen, bescheidenen Schriftsteller, der zeitlebens in dem Schweizer Dorf Niederbipp wohnte, in dem er geboren wurde und in dem alle seine Romane angesiedelt sind.


Regie: der Autor
Komposition und akustische Einrichtung: Merzouga
Mit Stefko Hanushevsky und Matthias Ponnier
Produktion: DLF 2015
Länge: 49'01

Janko Hanushevsky ist Musiker und Radioautor. Seine Radiosendungen wurden mit mehreren Preisen ausgezeichnet. "INSIDE QIVITTOQ" (DLF/NDR/RBB 2013) sowie die Klangkomposition "Rootless" (DKultur 2012). siehe dazu: Hörspiel am 10.6.17
"In darkness let me dwell" (DLF 2016 /Hörspiel des Monats Dezmeber 2016)

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk