Die Nachrichten

Letzte Sendung hören:15:30 Uhr Nachrichten
schliessen

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

 
 
 
Nachrichten   
 
0:00
 
 
 
 

Nachrichten vertieft

Zum Start von DLF24.deEine starke Nachrichtenmarke

Von Andreas-Peter Weber
Deutschlandfunk - die Nachrichten (Deutschlandfunk)
Deutschlandfunk - die Nachrichten (Deutschlandfunk)

Alle relevanten Nachrichten aus Politik, Kultur, Wissenschaft und Sport auf einen Blick, und das rund um die Uhr: Die Nachrichten-Redaktion des Deutschlandfunks hat die Webseite DLF24 gestartet.

Von Andreas-Peter Weber

DLF24 ist die neue starke Nachrichtenmarke von Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadioWissen. DLF24 zeigt Ihnen die Vielfalt der aktuellen Information unserer Programme auf einen Blick und zu jeder Zeit: in unserer Nachrichten-App DLF24, bei Facebook, bei Twitter unter @DLFNachrichten, bei Instagram - und ab heute auch unter DLF24.de. Für Sie bedeutet das, dass Sie auf allen Verbreitungswegen schnell und kompetent von unseren Nachrichtenprofis bedient werden.

Was Sie auf der neuen Seite DLF24.de erwartet

Unsere Webseite DLF24.de ist der Ort, an dem wir Sie im Netz aktuell informiert halten mit allen Informationen und relevanten Entwicklungen des Tages. Dabei bieten wir Ihnen nicht nur die Meldungen aus den Nachrichtensendungen des Deutschlandfunks in gewohnter Qualität. Wir präsentieren Ihnen auch weitere starke Nachrichtenangebote aus unseren Programmen. Da sind beispielsweise die Kulturnachrichten von Deutschlandradio Kultur, aber auch Meldungen aus unserer Sendung "Kultur heute". Es gibt die Wissensnachrichten von DRadio Wissen und Meldungen aus unserer Sendung "Forschung aktuell". Viele der Sportmeldungen kommen aus den Sendungen unserer Sportredaktion.

Was DLF24.de anders macht

Unsere neue Seite ist aktuell und schnell. Das können Sie erwarten. Wir werden uns aber von vielen anderen Angeboten unterscheiden. Bei uns erwarten Sie Brüssel und Washington, aber auch Meldungen aus China und Afrika. Sie bekommen Bundestag und EU-Kommission, aber auch Nachrichten über gesellschaftliche Entwicklungen, Forschungsergebnisse und Diskussionen in der Kultur. In Krisen- und Ereignisfällen hält Sie die Redaktion mit Liveblogs auf dem Laufenden.

Ein Reichtum unserer Programme sind die Fachredaktionen und ihre herausragenden Sendungen. DLF24 bringt Ihnen das Wichtigste aus dieser Vielfalt in nachrichtlicher Kürze – mit dem Link zum ganzen Beitrag und oft mit Verweisen auf die Originalquellen.

Zusätzlich berichten die Nachrichtenkollegen auf DLF24 immer wieder über ihr Handwerk und beantworten Fragen von Hörerinnen und Hörern, Nutzerinnen und Nutzern.

Veränderungen auf deutschlandfunk.de

Die Verlagerung der aktuellen Berichterstattung auf DLF24.de schafft übrigens ein wenig Platz, um Ihnen die Beiträge und Sendungen der Fachredaktionen auf deutschlandfunk.de noch besser zeigen zu können. Selbstverständlich müssen Sie dort aber nicht auf Nachrichten verzichten. Sie werden auf der Startseite des Deutschlandfunks bald ein DLF24-Fenster finden mit dem Wichtigsten der Aktualität, nur einen Klick vom kompletten Nachrichtenangebot entfernt. Das gilt für normale Tage. In Krisen- und Ereignisfällen wie Nizza, Paris oder zuletzt in Berlin wird die Berichterstattung von DLF24 auch auf der Deutschlandfunk-Seite angemessen ausgeweitet.

DLF24 – Ein Angebot aus einer integrierten Nachrichtenredaktion

Als Programmdirektor freue ich mich noch über etwas anderes: DLF24 kommt aus der bimedialen Nachrichtenredaktion in Köln. Dort entstehen die Nachrichtensendungen für Deutschlandfunk und DRadio Wissen. Von dort kommen nachts auch die Nachrichten für Deutschlandradio Kultur. In derselben Redaktion bereitet dasselbe Team die Inhalte aber auch für das Netz, die sozialen Medien und die App DLF24 auf. Konvergentes Arbeiten nennt man das heute in den Medien. Das bedeutet für uns ein Nachrichtenangebot aus einer Hand. Für Sie bedeutet das, dass Sie auf allen Verbreitungswegen schnell und kompetent von unseren Nachrichtenprofis bedient werden.

Andreas-Peter Weber ist der Programmdirektor von Deutschlandradio mit seinen drei Programmen Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen.

 

Mehr zum Thema

Nachrichtenportal