• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 21:05 Uhr Querköpfe
StartseiteUmwelt und VerbraucherZwang zum Handeln01.11.2010

Zwang zum Handeln

Wie kann das Protokoll von Nagoya auf Deutschland übertragen werden

Wenn selbst Umweltverbände von einem Meilenstein im internationalen Naturschutz sprechen, dann lohnt es sich, genau hinzuschauen. Denn es ist beileibe keine Selbstverständlichkeit, dass sich 193 Staaten auf überhaupt etwas einigen können. Aber am Freitag im japanischen Nagoya haben sie sich geeinigt, auf einen verbindlichen 20-Punkte-Plan, mit dem die Artenvielfalt bei Pflanzen und Tieren auf dem Globus erhalten und der Artenschwund gestoppt werden soll.

Beate Jessel im Gespräch mit Theo Geers

Delegierte der Artenschutzkonferenz in Nagoya sind in Diskussionen vertieft. (AP)
Delegierte der Artenschutzkonferenz in Nagoya sind in Diskussionen vertieft. (AP)
Mehr bei deutschlandradio.de

Links bei dradio.de:

Naturschutzkonferenz steht vor Durchbruch

Am Telefon begrüße ich dazu Beate Jessel, die Präsidentein des Bundesamtes für Naturschutz.

Sie können das Gespräch mindestens fünf Monate in unserem Audio-on-Demand-Player nachhören

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk