Samstag, 28. Januar 2023

Hauptstadtflughafen
1.500 Menschen bei Verdi-Kundgebung

Etwa 1.500 Menschen haben am Flughafen Berlin Brandenburg an der Warnstreik-Kundgebung der Gewerkschaft Verdi teilgenommen.

26.01.2023

    Der Zug einer Demonstration zum Warnstreik am Flughafen Berlin-Brandenburg BER zieht vorbei an Terminal 2 in Richtung Terminal 1.
    Warnstreik am Flughafen Berlin-Brandenburg BER (Christoph Soeder / dpa / Christoph Soeder)
    Man stehe in dieser Tarif-Auseinandersetzung zusammen, sagte Verhandlungsführer Rößler. Die Gewerkschaft hatte die Beschäftigten der Bodenverkehrs- und Gepäckdienste, der Flughafengesellschaft und der Luftsicherheit zum Warnstreik aufgerufen. In der Folge musste der Flughafen den gesamten Passagierverkehr absagen. Ursprünglich waren 300 Starts und Landungen mit etwa 35.000 Passagieren vorgesehen.
    Für die Beschäftigten fordert Verdi jeweils 500 Euro mehr im Monat bei einer Laufzeit des Tarifvertrags von zwölf Monaten. Die Arbeitgeberseite will in beiden Verhandlungen vor allem längere Laufzeiten aushandeln.
    Diese Nachricht wurde am 25.01.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.