Montag, 17.02.2020
 
Seit 14:35 Uhr Campus & Karriere
StartseiteComputer und KommunikationUmweltsiegel für klimafreundliche Software27.12.2019

36C3: Blauer EngelUmweltsiegel für klimafreundliche Software

"Der Blaue Engel" schmückt viele Produkten des täglichen Bedarfs: Das Zeichen kennzeichnet Waren und Dienstleistungen, die in ihrer Klasse besonders umweltfreundlich sind und deshalb vom Umweltbundesamt empfohlen werden. Diese Auszeichnung wird es ab nächstes Jahr auch für Software geben.

Marina Köhn und Eva Kern im Gespräch mit Manfred Kloiber

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Das Foto zeigt das Symbol "Der Blaue Engel" auf einem Schreibblock, das Zeichen garantiert, dass, das Papier zu 100 Prozent aus Altapapier herggestellt wird.  (picture alliance / dpa / Stefanie Paul)
Das Umweltzeichen "Der Blaue Engel" wurde 1978 eingeführt (picture alliance / dpa / Stefanie Paul)
Mehr zum Thema

Chaos Communication Congress Die elektronische Patientenakte ist unzureichend geschützt

CCC-Sprecher Rieger Hacken gegen die Digitalscham

Erschöpfte Ressourcen Hacker wollen den Klimawandel hacken

Ab 2020 können sich Hersteller von Computerprogrammen für den PC um das Siegel bewerben. Welche Kriterien bei der Vergabe eine Rolle spielen, wie die Umweltfreundlichkeit von Software gemessen werden kann und welchen Beitrag die IT-Industrie zum Klimaschutz leisten sollte, darüber sprechen in Leipzig auf dem Chaos Communication Congress (36C3) Marina Köhn vom Umweltbundesamt und Eva Kern von der Hochschule Trier.

Eva Kern von der Hochschule Trier und Marina Köhn vom Umweltbundesamt auf dem Chaos Communication Congress - 36C3 - in Leipzig (Deutschlandradio / Felix Konradi )Eva Kern von der Hochschule Trier und Marina Köhn vom Umweltbundesamt auf dem Chaos Communication Congress - 36C3 - in Leipzig (Deutschlandradio / Felix Konradi )

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk