Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

50 Jahre Entwicklungshelfer-GesetzMinister Müller würdigt die Arbeit der Helfer

Christel Ahrens untersucht die Füße einer dunkelhäutigen Frau. Hinter den beiden Frauen stehen weitere Menschen. (Friederike Seim)
Auch medizinische Untersuchungen sind Teil der Entwicklungshilfe. (Friederike Seim)

Entwicklungsminister Müller hat die Arbeit von Entwicklungshelfern als wichtigen Baustein für die Verbesserung der weltweiten Lebensbedingungen gewürdigt.

Um die Globalisierung gerecht zu gestalten, brauche es Menschen, die gewillt seien, sich zu engagieren und ihr Wissen zu teilen, sagte Müller in Berlin. Dort findet am Mittag eine Feier zum 50. Jubiläum des Entwicklungshelfer-Gesetzes statt. Nach Angaben Müllers leisteten seit der Verabschiedung des Gesetzes mehr als 30.000 Fachkräfte einen Entwicklungsdienst.