Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

AbschlussberichtUS-Ausschuss sieht Schuld an 737-Max-Abstürzen bei Boeing und US-Luftfahrtbehörde FAA

Ein Flugzeugteil liegt auf der Erde. (AFP)
Abschlussbericht der 737-Max-Abstürze vorgelegt (AFP)

Ein Untersuchungsausschuss des US-Repräsentantenhauses hat seinen Abschlussbericht zu den Abstürzen zweier Boeing-Passagiermaschinen vorgelegt.

Darin werden gegen Boeing und die US-Luftfahrtbehörde FAA schwere Vorwürfe erhoben. Die Abstürze der Maschinen des Typs 737-Max seien nicht das Ergebnis eines einzelnen Versagens gewesen, heißt es in dem Dokument. Sie stellten vielmehr den Höhepunkt einer Reihe falscher technischer Annahmen von Boeing-Ingenieuren, mangelnder Transparenz auf Seiten des Managements und einer unzureichenden Aufsicht durch die FAA dar.

Bei den beiden Abstürzen im Oktober 2018 und im März 2019 kamen insgesamt 346 Menschen ums Leben. Seit dem zweiten Unglück dürfen die 737-Max-Maschinen weltweit nicht mehr abheben. Als Hauptursache der Abstürze gelten Fehler des Steuerungsprogramms, die Boeing per Software-Update beheben will.

Weiterführende Artikel zum Coronavirus

Wir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen.

Zahlen und Daten

+ Aktuelle Entwicklungen: Zahlen zum Coronavirus in Deutschland (Stand: 16.09.)
+ Einordnung: Welche Zahlen wir zum Coronavirus nennen und warum (Stand: 22.08.)
+ Unentdeckte Infizierte: Wie hoch die Dunkelziffer bei den Coronavirus-Infektionen ist (Stand: 02.09.)
+ Neue Entwicklung: Warum die Corona-Sterberate so niedrig und die Infektionszahl so hoch ist (Stand: 04.09.)

Test und Schutz

+ Behandlung: So weit ist die Impfstoffforschung gegen das Coronavirus (Stand: 15.09.)
+ Infektion: Was man bisher zu Reinfektionen und Immunität gegen das Coronavirus weiß (Stand: 25.08.)
+ Gesichtsmasken: Was man zu Schutzmasken wissen sollte (Stand: 27.08.)

Urlaub und Freizeit

+ Reisewarnung: Die aktuelle Liste der Risikogebiete (Stand 14.09.)
+ Reisekosten: Volle Erstattung auch ohne Reisewarnung (Stand: 06.09.)
+ Reiseplanung: Wie ist die Lage in den europäischen Urlaubsländern? (Stand 05.09.)
+ Reise-Rückkehrer und Party-Gänger: Wer die deutschen Infektionszahlen derzeit in die Höhe treibt (Stand: 27.8.)
+ Reisen: Die aktuellen Regelungen in Deutschland (Stand: 16.08.)

Ansteckung und Übertragung

+ Übertragung: Welche Rolle spielen Aerosol-Partikel bei der Übertragung? (Stand: 12.08.)
+ Prävention: Wie es derzeit um eine Zweite Welle beim Coronavirus steht (Stand: 27.08.)
+ Herbst: Was zu tun ist, wenn Corona und Grippewelle aufeinandertreffen (Stand: 03.09.)
+ Übersterblichkeit: Wie tödlich ist das Coronavirus? (Stand: 16.08)
+ Einkaufswagen und Co: Wie lange sich das Coronavirus auf Oberflächen hält (Stand: 08.08.)

Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.

Diese Nachricht wurde am 18.09.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.