Die Nachrichten
Die Nachrichten

AbzugWeitere russische Kampfjets verlassen Syrien

(dpa/picture alliance/Russisches Verteidgungsministerium)
Eine Staffel russischer Kampfflugzeuge vom Typ MIG 29. (dpa/picture alliance/Russisches Verteidgungsministerium)

Nach der Ankündigung des Teilabzugs aus Syrien durch Russlands Staatschef Putin haben weitere Kampfflugzeuge und Transportmaschinen das Bürgerkriegsland verlassen.

Diese seien heute früh gestartet, teilte das Verteidigungsministerium in Moskau mit. Eine erste Gruppe von Jets war bereits gestern nach Russland zurückgeflogen. Putin hatte am Montag erklärt, dass der Großteil der Truppen aus Syrien abgezogen werde, weil die Soldaten ihre Aufgabe weitgehend erfüllt hätten.