Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

ÄgyptenZwei der ältesten Pyramiden wieder für Besucher zugänglich

Die Pyramide steht in einer menschenleeren sandigen Landschaft. (dpa/Lutz Müller-Bohlen)
Die Knickpyramide von Dahschur in Ägypten (dpa/Lutz Müller-Bohlen)

In Ägypten sind zwei der ältesten Pyramiden nach jahrzehntelanger Schließung wieder für die Öffentlichkeit zugänglich.

Wie Antiquitätenminister el-Anani mitteilte, handelt es sich um die Knickpyramide und deren Satellitenpyramide in der Grabstätte Dahschur. Sie liegen rund 40 Kilometer südlich von Kairo.

Die Knickpyramide wurde etwa 2.600 vor Christus im Auftrag von König Snofru erbaut und in den vergangenen Jahren restauriert. Seit 1965 konnte man sie nicht mehr besichtigen.

Die ägyptische Regierung bemüht sich um eine Belebung des Tourismus, der wegen Protesten in der arabischen Welt und Anschlägen zurückgegangen ist.