Die Nachrichten
Die Nachrichten

AfghanistanTausende demonstrieren in Kandahar gegen Taliban

Menschen protestieren gegen die Taliban.  (Javed TANVEER / AFP))
Proteste in Kandahar (Javed TANVEER / AFP))

In der afghanischen Stadt Kandahar haben Tausende Menschen gegen die radikal-islamischen Taliban protestiert.

Ein Mitarbeiter der früheren Stadtregierung sagte der Nachrichtenagentur Reuters, die Menge habe sich vor dem Regierungssitz des Gouverneurs versammelt. Zuvor seien rund 3.000 Familien aufgefordert worden, innerhalb von drei Tagen eine Wohnsiedlung zu räumen. In dieser leben Angehörige von Armee-Mitgliedern. Die Taliban äußerten sich bislang nicht dazu.

Unterdessen dementierte ein Sprecher der Islamisten Berichte über gewaltsame Machtkämpfe in der Spitze der Taliba. In einem Tweet wies er die Behauptung zurück, der stellvertretende Ministerpräsident Baradar sei bei einer Schießerei mit Rivalen getötet worden. Baradar ist seit einiger Zeit nicht mehr in Erscheinung getreten. Dasselbe gilt für den obersten Taliban-Führer Achundsada.

Diese Nachricht wurde am 14.09.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.