Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

AfrikaZehntausende im Sudan demonstrieren für Reformen

FSudans Ministerpräsident, Abdalla Hamdok (dpa-news / AP )
Sudans Ministerpräsident, Abdalla Hamdok (dpa-news / AP )

Im Sudan haben zehntausende Menschen für politische Reformen demonstriert.

Sie verlangten unter anderem die Etablierung eines Parlaments und eine Reform der Sicherheitskräfte. Die Polizei setzte Tränengas ein und sperrte wichtige Straßen ab. Ministerpräsident Hamdok versprach, die Übergangsregierung werde die Forderungen der Demonstranten in den kommenden zwei Wochen erfüllen. Die Anliegen der Aktivisten seien gerechtfertigt und nötig, um den Kurs der Revolution zu korrigieren.

Im April 2019 war der langjährige Präsident Baschir vom Militär gestürzt worden. Der inzwischen eingesetzten Übergangsregierung gehören Militärs und Zivilisten an.