Montag, 21.10.2019
 
Seit 20:10 Uhr Musikjournal
StartseiteLebenszeitAuf den Spuren der Vorfahren14.06.2019

AhnenforschungAuf den Spuren der Vorfahren

Die Ahnungforschung übt für immer mehr Menschen eine große Faszination aus. Deutschlandweit sind 25.000 Hobby-Ahnenforscher in Vereinen organisiert. Wer waren meine Vorfahren? Wie haben sie gelebt? Diese Spurensuche wird mit speziellen Datenbanken unterstützt.

Eine Sendung von Alfried Schmitz und Petra Ensminger (Moderation)

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Bilder an Familienstammbaum. (imago stock&people)
Unsere Vorfahren - warum sind wir so fasziniert von der Ahnenforschung? (imago stock&people)

Auch durch das Internet haben viele die Lust auf die Forschung nach den Vorfahren für sich entdeckt. Hier bieten sich neue Möglichkeiten zum Austausch, zur Datenrecherche, zur Spurensuche. Informationen findet man so in frei zugänglichen Datenbanken und auf speziellen Plattformen. Aber auch professionelle Familienforscher werden gebucht.

Wie funktioniert Ahnenforschung heute? Was macht die Faszination an der Genealogie aus? Diesen Fragen gehen wir in der Lebenszeit nach.

Gesprächsgäste:

  • Katrin Heil, Archivarin, Historikerin, Sächsisches Staatsarchiv, Referat Deutsche Zentralstelle für Genealogie Leipzig / Sonderbestände
  • Franziska Jahn, Historikerin, Ahnenforscherin
  • Dr. Günter Junkers, Hobby-Ahnenforscher, Westdeutsche Gesellschaft für Familienkunde, Gründer der Zeitschrift für Computergenealogie
  • Chris Kraus, Buchautor und Regisseur

Und Sie können sich beteiligen. Haben Sie schon einmal Ahnenforschung betrieben? Wie sind Sie dabei vorgegangen und was haben Sie dabei herausgefunden? Rufen Sie kostenfrei an unter: 00 800 4464 4464. Oder schreiben Sie eine Mail an: lebenszeit@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk