Dienstag, 16.07.2019
 
Seit 23:00 Uhr Nachrichten
StartseiteCorsoDemon's Eye mit prominenter Unterstützung08.10.2015

Album "Under the Neon"Demon's Eye mit prominenter Unterstützung

Demon's Eye hat als Deep Purple Tribute Band angefangen. Mitte September haben sie ihr zweites Album veröffentlicht. Trotz Deutschlandtour fanden Keyboarder Gert Jan Naus und Gitarrist Mark Zyk Zeit, um von der Arbeit mit Ex-Rainbow Sänger Doogie White zu erzählen.

Gert Jan Naus und Gitarrist Mark Zyk im Gespräch mit Thekla Jahn

Demon´s Eye: Keyboarder Gert Jan Naus und Gitarrist Mark Zyk (v.l.). (Deutschlandradio / Kerstin Janse)
Demon's Eye: Keyboarder Gert Jan Naus und Gitarrist Mark Zyk (v.l.). (Deutschlandradio / Kerstin Janse)

Demon's Eye – das war mal ein Song von Deep Purple. Er wurde 1971 auf dem Fireball-Album veröffentlicht. Genau da liegen auch die Wurzeln der gleichnamigen Band. Demon´s Eye hat als Deep Purple Tribute Band angefangen und das so gut, dass sogar Ex-Deep Purple Musiker mit ihnen zusammen aufgetreten sind.

Mittlerweile spielen die fünf Musiker auch eigene Stücke und haben bei ihrem neuen Album Ex-Rainbow Sänger Doogie White am Start. Keyboarder Gert Jan Naus und Gitarrist Mark Zyk erzählen im Studio von ihrem zweiten Album und ihrer Deutschlandtourne.

Das vollständige Gespräch können Sie in unserem Audio-on-Demand-Angebot nachhören

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk