Die Nachrichten
Die Nachrichten

AleppoZahlreiche Opfer bei Luftangriffen

Ein Mann läuft durch eine Straße mit völlig zerstörten Häusern in Aleppo (AFP)
Ein von Luftschlägen des syrischen Regimes zerstörtes Viertel in Aleppo. Bei den Angriffen sterben immer wieder Zivilisten. (AFP)

Bei Luftangriffen auf von Rebellen gehaltene Viertel in der syrischen Stadt Aleppo sind mindestens 25 Zivilisten getötet worden.

Das teilte die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Abend mit. Mindestens 20 Menschen würden noch unter Gebäudetrümmern vermutet, hieß es weiter. - Die Angaben der Beobachtungsstelle, die sich auf ein Netzwerk von Informanten beruft, können von unabhängiger Seite kaum überprüft werden. - Aleppo ist seit 2012 zwischen Armee und Rebellen geteilt.

Von amerikanischer Seite hieß es, mit Russland sei eine Übereinkunft erzielt worden, die helfen könne, zu einer Waffenruhe in Syrien zurückzukehren. Einzelheiten wurden nicht genannt.