Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

AlgerienProteste gegen politische Einflussnahme auf die Justiz

Die algerische Flagge (imago)
In Algerien gehen immer wieder tausende Menschen gegen die Regierung auf die Straße (imago)

In Algerien haben rund tausend Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte für eine unabhängige Justiz demonstriert.

Sie forderten, dass 30 Menschen aus dem Gefängnis freigelassen werden, die während der landesweiten Proteste im Juni verhaftet wurden, weil sie die in Algerien verbotene Fahne der Berber gezeigt hatten. Viele Menschen in Algerien werfen der Regierung vor, Bürgerrechte zu missachten. Der umstrittene Langzeit-Präsident Bouteflika war im April infolge der Proteste zurückgetreten. Es gibt aber auch Kritik am neuen Interimspräsidenten, dem bisherigen Parlamentschef Bensalah und der gesamten Führungselite des Landes.

Die Gesellschaft für bedrohte Völker fordert von der Europäischen Union Unterstützung für die algerische Demokratiebewegung. Sie kritisiert, dass die Demonstranten willkürlicher Gewalt durch die Behörden ausgesetzt sind.