Mittwoch, 17.07.2019
 
Seit 21:05 Uhr Querköpfe
StartseiteEuropawahl 2014"Wir lieben Europa"26.05.2014

Alternative für Deutschland (AfD)"Wir lieben Europa"

Siegesstimmung bei der AfD, nachdem sie bei der Europawahl in Deutschland aus dem Stand sieben Prozent erreichen konnte. Für Hans-Olaf Henkel hätte das Ergebnis noch besser ausfallen können, hätten die alteingesessenen Parteien nicht versucht, die AfD in die Ecke der Rechtspopulisten zu drängen. Mit solchen Parteien werde man keine gemeinsame Sache machen.

Hans-Olaf Henkel im Gespräch mit Dirk Müller

Hans-Olaf Henkel spricht auf dem AfD-Parteitag (picture-alliance / dpa / David Ebener)
Hans-Olaf Henkel spricht auf dem AfD-Parteitag (picture-alliance / dpa / David Ebener)

Der stellvertretende Sprecher der AfD, Hans-Olaf Henkel, hat seine Partei gegen Vorwürfe des Rechtspopulismus verteidigt. Die Alternative für Deutschland (AfD) sei keine europakritische, sondern eine Euro-kritische Partei, betonte der frühere BDI-Präsident im Deutschlandfunk. Für die AfD komme es nicht infrage, mit Rechtspopulisten wie dem Front National oder der FPÖ gemeinsame Sache zu machen.

Henkel kündigte an, seine Partei werde bei der Wahl des EU-Kommissionspräsidenten im Europaparlament keinen der beiden Spitzenkandidaten unterstützen. Die AfD erzielte bei der Europawahl in Deutschland sieben Prozent.


Sie können das Interview in Kürze in voller Länge nachlesen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk