Mittwoch, 12.12.2018
 
Seit 18:10 Uhr Informationen am Abend
StartseiteLebenszeitWird Lebenserfahrung heute noch geschätzt?07.12.2018

AltersweisheitWird Lebenserfahrung heute noch geschätzt?

Weisheit zu erlangen - das galt einmal als eines der ehrenvollsten Lebensziele. Denn wer „weise“ ist, der denkt, sagt und tut Dinge, die von einer großen Gemeinschaft als sinnvoll, richtig und nachhaltig wahrgenommen werden, er oder sie wird dafür geschätzt und verehrt. Doch gilt das heute immer noch?

Eine Sendung von Eva-Maria Götz und Andreas Stopp (Moderation)

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Senior woman sitting on the floor in front of bookshelf and reading, Munich, Bavaria, Germany mit_2002_06968 Senior Woman Sitting ON The Floor in Front of Bookshelf and Reading Munich Bavaria Germany mit_2002_06968 (imago stock&people)
Wird die Lebenserfahrung älterer Menschen heute noch wertgeschätzt? (imago stock&people)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast
Mehr zum Thema

Prägende Lebenserfahrung Als Entwicklungshelfer im Ausland

Oder werden in unseren schnelllebigen Zeiten die Erfahrungen alter Menschen in Beruf und Familie nicht mehr wertgeschätzt und damit ganze Biographien entwertet? Sind ihre Einsichten und Urteile nicht mehr wegweisend? Zählen als erstrebenswerte Ziele nur noch die Anhäufung von Vermögen und Macht und oberflächlichem Wissen, gepaart mit "ewiger Jugend"?

Gesprächsgäste:

  • Prof. Dr. Judith Glück, Psychologin an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und Autorin des Buches: "Weisheit – die 5 Prinzipien des gelingenden Lebens"
  • Wolfgang Thierse, Bundestagspräsident a. D., Berlin

Judith Glück: "Weisheit - die 5 Prinzipien des gelingenden Lebens"

Kösel Verlag, München 2016. 224 Seiten, 19 Euro

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk