Dienstag, 22.10.2019
 
Seit 13:35 Uhr Wirtschaft am Mittag
StartseiteKlassik-Pop-et ceteraDer Abenteurer und Autor Rüdiger Nehberg06.12.2014

Am MikrofonDer Abenteurer und Autor Rüdiger Nehberg

"Weg von den Torten, hin zu den Torturen." Das sagte sich Rüdiger Nehberg, als er erkannte, dass er mit seiner Begeisterung und seinem Verständnis für ferne Länder und Kulturen etwas für die Menschenrechte erreichen kann. Nehberg schloss seine Konditorei und engagierte sich für das Volk der Yanomami, bis es nicht mehr vom Völkermord bedroht war.

Abenteurer Rüdiger Nehberg kommt am 07.01.2013 in Hamburg im Hotel Atlantic zum Neujahrsempfang des Hamburger Abendblatts. Die Tageszeitung hatte traditionell zum Neujahrsempfang Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien geladen. (picture-alliance / dpa / Axel Heimken)
Der Abenteurer und Autor Rüdiger Nehberg (picture-alliance / dpa / Axel Heimken)

Kurz darauf gründete der gebürtige Bielefelder im Jahr 2000 seine Menschenrechtsorganisation Target. Sie richtet sich insbesondere gegen die weibliche Genitalverstümmelung. Bekanntheit erlangte Rüdiger Nehberg zunächst als Survival-Experte.

Sein Erfahrungsschatz ist reich: Er überlebte im tiefsten Regenwald Brasiliens und überquerte im Tretboot den Atlantik. Viele seiner Bücher sind Bestseller - so etwa der Titel "Survival - Abenteuer vor der Haustür". Auch heute ist der 79-Jährige viel unterwegs in der Welt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk