Samstag, 21.09.2019
 
Seit 13:30 Uhr Eine Welt
StartseiteKlassik-Pop-et ceteraDer Dirigent Omer Meir Wellber17.08.2019

Am MikrofonDer Dirigent Omer Meir Wellber

"Vor Don Giovanni hatte ich immer große Angst, weil ich die Schlüsse nicht genau verstanden habe", sagt Omer Meir Wellber. Wie er seine Furcht vor Mozarts Oper überwunden hat, erzählt der Chefdirigent des BBC Philharmonic in Klassik-Pop-et cetera.

Omer Meir Wellber sitzt auf einem Hocker, trägt einen grauen Strickpullover und blickt in die Kamera (Felix Broede)
Gilt als einer der talentiertesten Dirigenten seiner Generation: Omer Meir Wellber (Felix Broede)
Mehr zum Thema

Arrigo Boitos Oper "Mefistofele" nach Goethes "Faust" In sein geliebtes Italienisch übertragen

Klassische Musik für Beduinen-Kinder Kontakt zur Kultur verloren

"Spontan weise zu sein" – diesen Zustand strebt Omer Meir Wellber an, wenn er am Pult eines Orchesters steht und Musik zum Leben erweckt. Es soll so wirken, als ob die Klänge aus dem Nichts kommen, so Wellber. Deshalb dirigiert der 37-Jährige meistens ohne Partitur – die Musik hat der Künstler ohnehin bereits tief verinnerlicht, wenn er zu proben beginnt.

Chefdirigent des BBC Philharmonic

Omer Meir Wellber gilt als einer der talentiertesten Dirigenten seiner Generation. Geboren 1981 in der israelischen Großstadt Be’er Sheva, begann er mit fünf Jahren mit Klavier- und Akkordeonunterricht. Auf das Dirigier- und Kompositionsstudium in Jerusalem und die Zeit als Assistent von Daniel Barenboim folgte ein steiler Karrierestart mit vielen Auftritten bei Orchestern wie der Filarmonica della Scala, dem Orchestre de Paris und dem Gewandhausorchester Leipzig. Aktuell ist er Chefdirigent des BBC Philharmonic und Erster Gastdirigent der Semperoper Dresden.

Musik-Laufplan

Titel: It was a very good year
Länge: 04:27
Interpret: Frank Sinatra
Komponist: Ervin Drake
Label: Reprise Records
Best.-Nr: 8122799331
Plattentitel: Nothing but the best

Titel: (1) Der Held. Lebhaft bewegt
aus: Ein Heldenleben. Tondichtung für großes Orchester, op. 40
Länge: 04:22
Orchester: Staatskapelle Dresden
Dirigent: Rudolf Kempe
Komponist: Richard Strauss
Label: PROFIL edition günter hänssler
Best.-Nr: 08053

Titel: Don Giovanni, Ouvertüre
Länge: 06:00
Orchester: BBC Philharmonic
Dirigent: Omer Meir Welber
Komponist: Wolfgang Amadeus Mozart

Titel: My foolish heart
Länge: 04:56
Interpret: Bill Evans
Komponist: Victor Young
Label: Fantasy (amerikanisch)
Best.-Nr: FANCD6093-2
Plattentitel: Bill Evans 75th birthday celebration

Titel: Concerto grosso, Nr. 1, a Tango
Länge: 04:23
Orchester: Gewandhausorchester Leipzig
Dirigent: Omer Meir Welber
Komponist: Alfred Schnittke

Titel: Der Auto-Jodler
Länge: 02:54
Interpret: Franzl Lang
Komponist: Toni Sulzböck, Fred Rauch
Label: MUSICTALES
Best.-Nr: 2087452

Titel: 1. Satz: Erwachen heiterer Empfindungen bei der Ankunft auf dem Lande. Allegro ma non troppo
aus: Sinfonie Nr. 6 F-Dur, op. 68
Länge: 03:25
Orchester: Bayerisches Staatsorchester
Dirigent: Carlos Kleiber
Komponist: Ludwig van Beethoven
Label: ORFEO
Best.-Nr: C 600031 B

Titel: 3.Satz: Allegretto
aus: Sonate für Arpeggione (oder Violoncello) und Klavier a-Moll, D 821
Länge: 02:59
Solist: Steven Isserlis (Violoncello)
Solist: Denes Varjon (Klavier)
Komponist: Franz Schubert
Label: Hyperion
Best.-Nr: CDA68227

Titel: Can't we be friends
Länge: 03:44
Interpret: Louis Armstrong
Komponist: Swift
Label: Verve
Best.-Nr: 2615006
Plattentitel: Louis Armstrong - 4.7.1900-6.7.1971

Titel: Tristan und Isolde WWV 90, Isoldes Liebestod
Länge: 05:26
Solist: Birgit Nilsson
Orchester: Wiener Philharmoniker
Dirigent: Georg Solti
Komponist: Richard Wagner
Label: Decca
Best.-Nr: 430234-2

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk