Montag, 21.10.2019
 
Seit 02:07 Uhr Kulturfragen
StartseiteKlassik-Pop-et ceteraDer Kabarettist Oliver Polak22.12.2018

Am MikrofonDer Kabarettist Oliver Polak

Er tänzelt genüsslich auf der Schmerzgrenze herum, wenn er die deutsche Gesellschaft analysiert. Ganz anders am Dlf-Mikrofon: Ohne Ironie und sehr gelöst erzählt Polak von falschen Schlagersängern und welche Band er über 170 mal live gesehen hat.

Schwarz-weiß Aufnahme von Oliver Polak im schwarzen Pullover (Olaf Heine)
Knöpft sich die großen Themen vor: Der Komiker und Autor Oliver Polak (Olaf Heine)
Mehr zum Thema

Oliver Polak: "Gegen Judenhass" "Ich wünsche mir von der Politik härtere Gesetze"

Komiker Oliver Polak "Ich würde mich nie für einen Witz entschuldigen"

Für seine Comedy-Tour 2017 posierte Oliver Polak kniend auf einer Deutschlandfahne. Nackt. Mit einer Bockwurst zwischen seinen Beinen, so hell wie der behaarte Bauch. Der Titel der Tour, "Über alles", erinnerte an die verbotene Strophe der deutschen Nationalhymne. Oliver Polak provoziert kräftig. Seine Familienbiografie bietet ihm das Material dazu.

Schwerpunkt Antisemitismus

Er wurde 1976 im Emsland geboren, in Papenburg. Der Vater, ein deutscher Jude, überlebte mehrere Konzentrationslager. Polaks Mutter, eine russische Jüdin, emigrierte aus der Sowjetunion nach Deutschland.
Der Kabarettist knöpft sich die großen Themen vor: Sex, Hass, Antisemitismus und Rassismus. Nach seinen beiden Büchern "Ich darf das, ich bin Jude" und "Der jüdische Patient" ist kürzlich ein drittes Buch über Antisemitismus erschienen: "Gegen Judenhass".

Komik bis zur Schmerzgrenze

Bei Oliver Polak wird Komik aus der Wohlfühlecke gescheucht. Im besten Fall bleiben einem die Chips im Halse stecken. Denn der 42-Jährige möchte aufmerksam machen auf vorherrschenden Judenhass und fordert mehr Empathie sowie Schutz und Klarheit durch die Bundesregierung.

Musik-Laufplan

Titel: A house is not a home
Länge: 03:48
Interpret: Burt F. Bacharach
Komponist: Burt F. Bacharach
Label: A&M
Best.-Nr: 394131-2
Plattentitel: Reach out

Titel: Somewhere in the night
Länge: 03:26
Interpret: Barry Manilow
Komponist: William Stewart Jennings, Richard Kerr
Label: Arista
Best.-Nr: 660201-2
Plattentitel: Ultimate Manilow (All original recordings)

Titel: Left to my own devices
Länge: 04:47
Interpret: Pet Shop Boys
Komponist: Chris Lowe, Neil Tennant
Label: Parlophone Label Group (PLG)
Best.-Nr: 0190295826178
Plattentitel: Introspective: Further listening 1988-1989

Titel: Ich weiß, was ich will
Länge: 05:03
Interpret: Udo Jürgens
Komponist: Udo Jürgens
Label: Ariola
Best.-Nr: 88883793212
Plattentitel: Mitten im Leben - Das Tribute Album

Titel: One dark love poem
Länge: 03:24
Interpret: The Notwist
Komponist: Markus Acher
Label: Alien Transistor
Plattentitel: Superheroes, ghostvillains and stuff

Titel: Plan No. 1
Länge: 07:39
Interpret: Motorpsycho
Komponist: Bent Saether, Hans Magnus Ryan
Label: Voices of Wonder
Best.-Nr: VOW030C
Plattentitel: Demon box

Titel: Pro Familia
Länge: 04:37
Interpret: Blumfeld
Komponist: Blumfeld
Label: ROUGH TRADE
Best.-Nr: 129.3565.2
Plattentitel: Old nobody

Titel: Last dance
Länge: 03:19
Interpret: Donna Summer
Komponist: Paul F. Jabara
Label: Ariola
Best.-Nr: 88697016702
Plattentitel: Let's dance, Vol. 2

Titel: Through the rain
Länge: 04:48
Interpret: Mariah Carey
Komponist: Mariah Carey, Lionel Cole
Label: Island Records
Best.-Nr: I1829373
Plattentitel: 3 cd collectors set

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk