Samstag, 23.03.2019
 
Seit 17:30 Uhr Kultur heute
StartseiteKlassik-Pop-et ceteraDer Liedpianist Helmut Deutsch12.01.2019

Am MikrofonDer Liedpianist Helmut Deutsch

Früher musizierte er mit Hermann Prey auf der Bühne, heute schätzen ihn Diana Damrau oder Jonas Kaufmann als Liedbegleiter. Helmut Deutsch hat Generationen berühmter Sängerinnen und Sängern geprägt. Seine Musikauswahl zeigt das Faszinosum Stimme in zahlreichen Schattierungen.

Der Pianist Helmut Deutsch in weißem Hemd, im Hintergrund ein Gemälde (Shirley Suarez)
Hat in seinem Leben eigentlich immer mehr von Stimmen geschwärmt als vom Klavier: Der Pianist Helmut Deutsch (Shirley Suarez)

Helmut Deutsch wurde 1945 in Wien geboren. Schon während des Klavierstudiums in seiner Geburtsstadt galt sein Interesse neben der Kammermusik vor allem der Liedbegleitung.

17-jährige Zusammenarbeit mit Hermann Prey

Die Liste der Sängerinnen und Sänger - Deutsch nennt 130, mit denen er im Laufe seiner Karriere konzertiert hat - liest sich wie ein Who's who der Gesangskunst. Am Anfang seiner Karriere standen mit ihm auf der Bühne Künstlerinnen wie Irmgard Seefried, Ileana Cotrubas, Grace Bumbry oder der Sänger Hermann Prey - mit letzterem verband Helmut Deutsch eine 17-jährige Zusammenarbeit.

Begleiter von Jonas Kaufmann

Heute sind es bedeutende Namen wie Diana Damrau, Olaf Bär oder Jonas Kaufmann, die den erfahrenen Liedpianisten an ihrer Seite schätzen. Etliche der Sängerinnen und Sänger hatten schon in ihrer Studienzeit Kontakt zu dem Pianisten, wie etwa Jonas Kaufmann, der zu Helmut Deutschs Schülern zählte.

Musik-Laufplan

Titel: (1) Te Deum laudamus. Allegro - Feierlich mit Kraft
aus: Te Deum für Soli, Chor und Orchester, WAB 45,
Länge: 06:51
Solist: Anna Tomowa-Sintow (S)
Solist: Agnes Baltsa (A)
Solist: Peter Schreier (T)
Solist: José Van Dam (Bass)
Chor: Wiener Singverein
Orchester: Berliner Philharmoniker
Dirigent: Herbert von Karajan
Komponist: Anton Bruckner
Label: Deutsche Grammophon
Best.-Nr: 453091-2

Titel: Partita für Cembalo Nr. 2 c-Moll, BWV 826
Länge: 04:27
Interpret: Swingle Singers
Komponist: Johann Sebastian Bach
Bearbeiter: Ward Swingle
Plattentitel: Berliner Jazztage 1964 (I) (Eröffnungskonzert): Swingle Singers, Aladar Pege Trio, Max Gregor Big Band

Titel: Parla più piano
Länge: 03:12
Interpret: Jonas Kaufmann
Orchester: Orchestra del Teatro Massimo di Palermo
Leitung: Asher Fisch
Komponist: Nino Rota
Label: Sony Classical
Best.-Nr: 888751836322016
Plattentitel: Dolce Vita

Titel: (23) Depuis le jour où je me suis donnée, 1. Szene
aus: Louise. Musikalischer Roman in 4 Akten (5 Bildern)
Länge: 04:37
Solist: Ileana Cotrubas (Sopran)
Komponist: Gustave Charpentier
Label: CBS
Best.-Nr: S 3 K 46429

Titel: Nessun dorma (Keiner schlafe). Arie des Kalaf, 3. Akt
aus: Turandot. Lyrisches Drama in 3 Akten 
Länge: 03:45
Solist: Franco Corelli (Tenor)(Kalaf)
Chor: Coro del Teatro dell'Opera di Roma
Orchester: Orchestra del Teatro dell'Opera di Roma
Dirigent: Francesco Molinari-Pradelli
Komponist: Giacomo Puccini
Label: Emi
Best.-Nr: 747851-2

Titel: "Sentimental Me", I got rhythm
Länge: 02:02
Solist: Elly Ameling (Gesang)
Solist: Louis van Dijk (Klavier)
Komponist: George Gershwin
Label: Philips
Best.-Nr: 6514 284

Titel: Die drei Zigeuner, R 612, S 320
Länge: 06:36
Solist: Diana Damrau (Sopran)
Solist: Helmut Deutsch (Klavier)
Komponist: Franz Liszt
Label: VIRGIN CLASSICS
Best.-Nr: 0709282

Titel: Be my love
Länge: 03:08
Interpret: Fritz Wunderlich
Komponist: Nicholas Brodszky
Label: Deutsche Grammophon
Best.-Nr: 472117-2
Plattentitel: Fritz Wunderlich Edition, Vol. 4

Titel: Ol' Man River
Länge: 04:23
Interpret: Frank Sinatra
Komponist: Jerome Kern
Label: UNIVERSAL

Titel: Nina Carina
Länge: 04:20
Solist: Placido Domingo (1941-)(Tenor)
Solist: Friedrich Gulda (Klavier)
Komponist: Friedrich Gulda

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk