Donnerstag, 07. Juli 2022

Wahlrechtsreform
Vorschlag der Ampelparteien könnte ein Befreiungsschlag sein

Dass die Debatte zur Wahlrechtsreform neu eröffnet ist, sei gut so, kommentiert Nadine Lindner. Rein inhaltlich gingen die Ampelvertreter dabei völlig neue Wege. Das Instrument der Ersatzstimme könne dabei eine gute Lösung sein. Denn bei der Abwägung zwischen Direktkandidaten, die vermeintlich eine enge Wählerbindung aufbauen können, und einem kleineren Bundestag setzten sie die richtigen Prioritäten.

Lindner, Nadine | 18. Mai 2022, 19:06 Uhr

Die Sitze des Bundestags in Berlin im Reichstagsgebäude durch die Glaskuppel von oben gesehen.
Durch die Wahlrechtsreform soll der Bundestag verkleinert werden (picture alliance / Felix Hörhager)