Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

Arabisches MeerUS-Marine beschlagnahmt iranische Rüstungsgüter

Das Foto zeigt das Arabische Meer, umgeben von Ländern wie dem Jemen. (Screenshot Google Maps, abgerufen am 4.12.2019)
Die US-Marine hat im Arabischen Meer ein Boot mit Rüstungsgütern aufgebracht. (Screenshot Google Maps, abgerufen am 4.12.2019)

Ein Kriegsschiff der US-Marine hat auf einem Frachter im Arabischen Meer Waffen beschlagnahmt, die aus dem Iran stammen sollen.

Das US-Verteidigungsministerium teilte mit, es habe sich um ein staatenloses Schiff in internationalen Gewässern gehandelt. Die Nachrichtenagentur AP meldet, dass Teile von Lenkraketen sichergestellt wurden, die für den Krieg im Jemen bestimmt gewesen sein könnten. Die Vereinigten Staaten beschuldigen den Iran seit längerem, die schiitischen Huthi-Rebellen im Jemen zu unterstützen.

Der Frachter, der nun aufgebracht wurde, soll laut AP eine "nennenswerte Menge" an hochentwickelten Waffenteilen an Bord gehabt haben. Dem Bericht zufolge hat das US-Militär in der Region schon mehrfach Rüstungslieferungen beschlagnahmt, aber bisher in kleinerem Umfang und mit weniger hoch entwickelten Teilen.