Die Nachrichten
Die Nachrichten

ArbeitslosigkeitZahlen gehen etwas zurück

Das Gebäude der Agentur für Arbeit - Jobcenter in Weimar.  (Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa )
Agentur für Arbeit (Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa )

Die Zahl der registrierten Arbeitlosen in Deutschland ist in diesem Monat leicht gesunken.

Die Nürnberger Bundesagentur bezifferte sie auf 2,76 Millionen. Das ist im Vergleich zum September ein Minus von 87.000. Im Jahresvergleich ergibt sich eine Zunahme von 556.000. Damit liegt die Arbeitslosenquote bei 6.0 Prozent.

Die Zahl der Unterbeschäftigten reduzierte sich gegenüber dem Vormonat um 40.000 auf rund 3,55 Millionen im Oktober. Hier werden auch Personen erfasst, die an Maßnahmen der Arbeitsmarktpolitik teilnehmen oder kurzfristig arbeitsunfähig sind.

BA-Chef Scheele sprach von einem positiven Ausblick. Zugleich verwies er darauf, dass sich nach wie vor deutliche Spuren der ersten Welle der Corona-Pandemie auf dem Arbeitsmarkt zeigten.

Diese Nachricht wurde am 29.10.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.