Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

ArgentinienTausende demonstrieren gegen Sparpolitik

Ein Demonstrant hält ein Schild hoch mit der Aufschrift: Macri Vaterlandsverräter. (AP Photo/Natacha Pisarenko)
"Macri Vaterlandsverräter" steht auf dem Schild eines Demonstranten. (AP Photo/Natacha Pisarenko)

In Buenos Aires haben tausende Argentinier gegen das Sparprogramm von Präsident Macri protestiert.

Es war der Auftakt zu einer angekündigten Serie von Demonstrationen. Macri hatte staatliche Subventionen gekürzt, unter anderem für Energieversorger. Seit Beginn seiner Amtszeit sind die Preise für Strom und Gas nach Berichten örtlicher Medien um mehr als 2.000 Prozent gestiegen.

Die Inflationsrate in Argentinien liegt bei rund 50 Prozent. Die Landeswährung Peso verlor im vergangenen Jahr rund die Hälfte ihres Wertes gegenüber dem Dollar. Dadurch wurden Importe deutlich teurer. Der Internationale Währungsfonds stellt Finanzhilfen bereit und verlangt im Gegenzug einen deutlichen Sparkurs.