Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

AstraZenecaStudie von Corona-Impfstoff nach Stopp fortgesetzt

Symbolbild eines Corona Impfstoffs mit Logo des Pharmaunternehmens AstraZeneca. Forschern der Universität Oxford scheint ein großer Schritt in Richtung Corona-Impfstoff gelungen zu sein. *** Symbol image of a corona vaccine with the logo of the pharmaceutical company AstraZeneca Researchers at Oxford University seem to have succeeded in taking a big step towards a corona vaccine Foto:xJ.xKrickx/xFuturexImage (www.imago-images.de)
AstraZeneca kann seine Testreihe für einen Covid-19-Impfstoff fortsetzen. (www.imago-images.de)

Der britische Konzern AstraZeneca hat die nach einem medizinischen Zwischenfall ausgesetzten Tests seines Corona-Impfstoff-Kandidaten wieder aufgenommen.

Die Gesundheitsbehörde MHRA habe die Testreihe für sicher erklärt und die Fortsetzung genehmigt, teilte AstraZeneca mit. Wie es dem Probanden geht, dessen Erkrankung zu der Unterbrechnung geführt hatte, ließ das Unternehmen offen. Medienberichten zufolge leidet er unter einer Entzündung des Rückenmarks, die durch Virusinfektionen ausgelöst werden kann.

Pharmaunternehmen weltweit forschen derzeit nach einem Impfstoff gegen das Coronavirus. Das Mittel von AstraZeneca gehört nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation zu den vielversprechendsten. Es befindet sich in der entscheidenden Testphase 3.

Diese Nachricht wurde am 12.09.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.