Die Nachrichten
Die Nachrichten

AtommüllEndlagerkommission stellt erste Ergebnisse zur Diskussion

(Sebastian Kahnert/dpa)
Endlager-Kommission stellt erste Ergebnisse vor. (Sebastian Kahnert/dpa)

Die Kommission zur Lagerung radioaktiver Abfälle hat zwei Jahre nach ihrer Einsetzung erste Ergebnisse vorgestellt.

Der Atommüll solle in ein geschlossenes Bergwerk gebracht werden, sagte die Vorsitzende des Gremiums, Heinen-Esser, in Berlin. Zugleich solle jedoch die Möglichkeit zur späteren Bergung offengelassen werden. Ihren Angaben zufolge kommen in Deutschland für die Lagerung rund 60 Standorte in Betracht. Um welche es sich handelt, sagte Heinen-Esser nicht. - Die Endlagerkommission will ihre Arbeit im Sommer beenden.