Mittwoch, 28. September 2022

Energieversorgung
Auch Braunkohlekraftwerke sollen bald in den Markt zurückkehren

In der Energiekrise sollen nach Steinkohlekraftwerken bald auch Braunkohlekraftwerke in den Strommarkt zurückkehren.

24.09.2022

    Das Braunkohlekraftwerk Jänschwalde der LEAG (Lausitz Energie Kraftwerke AG) und Stromleitungen in Brandenburg
    Das Braunkohlekraftwerk Jänschwalde der LEAG (Lausitz Energie Kraftwerke AG) und Stromleitungen in Brandenburg (imago images/Jochen Eckel)
    Eine Versorgungsreserve solle wie geplant zum 1. Oktober starten, heißt es in einem Papier des Bundeswirtschaftsministeriums, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Danach handelt es sich um Anlagen im Lausitzer sowie im Rheinischen Revier, die sich derzeit in der sogenannten Sicherheitsbereitschaft befinden. Mit der Reaktivierung soll die Energie-Vorsorge für den Winter verstärkt werden. In einem nächsten Schritt wird sich jetzt das Bundeskabinett mit der Verordnung befassen.
    Diese Nachricht wurde am 24.09.2022 im Programm Deutschlandfunk gesendet.