Die Nachrichten
Die Nachrichten

Auch in Pandemie-ZeitenDeutschland wirbt weiter hunderte Pflegekräfte im Ausland an

Ein Pfleger schiebt eine Bewohnerin eines Pflegeheims in einem Rollstuhl über den Flur. (picture alliance / dpa / Tom Weller)
Pflegekräfte aus dem Ausland sollen Vakanzen in Deutschland füllen helfen (picture alliance / dpa / Tom Weller)

Deutschland hat auch im vergangenen Jahr weiter Pflegekräfte aus dem Ausland angeworben.

Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine parlamentarische Anfrage der Linksfraktion hervor, die dem RedaktionsNetzwerk Deutschland vorliegt. Im Rahmen des sogenannten "Triple-Win"-Programms der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit und der Bundesagentur für Arbeit seien 593 Pflegerinnen und Pfleger nach Deutschland gekommen. Die meisten seien aus Vietnam eingereist, gefolgt von den Philippinen, Bosnien und Herzegowina, Tunesien und Serbien. Das sei ein Anstieg um 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gewesen.

Die Linken-Politikerin Zimmermann kritisierte, dass das Programm trotz Pandemie fortgeführt worden sei und den Herkunftsländern nun Fachkräfte fehlten.

Diese Nachricht wurde am 26.04.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.