Montag, 08.03.2021
 
Seit 07:15 Uhr Interview
StartseiteMusikszeneEine Rückbesinnung im Spiegel der Gegenwart12.12.2017

Auf Luthers Spuren durch BrandenburgEine Rückbesinnung im Spiegel der Gegenwart

Zwischen sinkenden Mitgliederzahlen und digitalen Herausforderungen setzte die Evangelische Kirche in Brandenburg im Jahr des großen Reformationsjubiläums erfolgreich auf ein thematisches Musikangebot: "Luther" war und ist hier in vielerlei Klanggestalt gegenwärtig.

Von Magdalene Melchers

Multitouchtisch zur Reformation vom Oberstufenprofilkurs Medien und Kommunikation des Leonardo das Vinci Campus Nauen (Andrej Tschitschil)
Multitouch-Angebot zur Reformation am Leonardo da Vinci Campus in Nauen (Andrej Tschitschil)

Im Brandenburger Dom wurde in 2017 Ralph Hoyers Oratorium "wachet recht auff" uraufgeführt. In der Klosterkirche Lehnin vergegenwärtigte die Renaissanceformation Capella de la Torre "Luthers Hochzeitsmusiken". In Rathenow gestalteten musikbegabte Kinder und Jugendliche das Projekt "Die lebendige Reformation". Und in der Stadtkirche Altlandsberg nahe Berlin spielte die Potsdamer Kammerakademie Mendelssohns "Reformations-Sinfonie".

Im Pendelschlag zwischen Althergebrachtem und zeitgenössischen Klängen konnten sich Mitwirkende wie Zuhörer auch mit Luthers berühmten Thesen befassen und heutige Gegenwart in diesen spiegeln.

Die Sendung finden Sie nach Ausstrahlung sieben Tage in der Mediathek.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk