Seit 04:05 Uhr Radionacht Information

Dienstag, 16.10.2018
 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
StartseiteJazz LiveWolfgang Schlüter & Boris Netsvetaev14.08.2018

Aus dem Beethovenhaus BonnWolfgang Schlüter & Boris Netsvetaev

Ursprünglich waren sie Lehrer und Schüler: Der berühmte, inzwischen 84-jährige Vibrafonist Wolfgang Schlüter und der russische Pianist Boris Netsvetaev. Dann taten sie sich zu einem der virtuosesten Duos mit zwei Harmonieinstrumenten zusammen, die man bisher gehört hat.

Am Mikrofon: Anja Buchmann

(Deutschlandradio / Harald Rehmann)
Boris Netsvetaev am Klavier und Wolfgang Schlüter am Vibrafon (Deutschlandradio / Harald Rehmann)

Wolfgang Schlüter, eines der letzten "Urgesteine" des deutschen Jazz, und Boris Netsvetaev lernten sich an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Hamburg kennen – als Dozent und Student. Inzwischen haben die Musiker, die einen Altersunterschied von über 40 Jahren aufweisen, als Duopartner eine CD eingespielt und zahlreiche Auftritte vor begeistertem Publikum absolviert. Gemeinsam schaffen sie elegant swingende, zuweilen rubatohafte, sich ineinander verschränkende Kompositionen und Improvisationen - mal Standards, mal eigene Stücke, aber stets in wunderbar organischem Zusammenspiel. 

Wolfgang Schlüter & Boris Netsvetaev
Wolfgang Schlüter, Vibraphon
Boris Netsvetaev, Klavier

Aufnahme vom 31. Mai 2018, aus dem Beethovenhaus Bonn, Teil 2 des Konzerts

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk