Mittwoch, 18. Mai 2022

Archiv

Aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal
CD-Debüt mit dem Ensemble Schwerpunkt

Die Trompeter kommen aus den USA und aus England, der Posaunist aus Schweden, die Hornistin aus Norwegen und der Tubaspieler aus Finnland. Ihre Gemeinsamkeit: Sie begannen 2009 als Studierende der Musikhochschule Hannover. Inzwischen konzertieren sie in ganz Europa und lassen für Ihre Formation neue Stück schreiben.

Am Mikrofon: Hanno Ehrler | 03.11.2018

Leider liegt für dieses Bild keine Bildbeschreibung vor
Die Formation "Ensemble Schwerpunkt" führt eigens für sie geschriebene Werke auf (Marco Göhre)
Das international besetzte Blechbläser-Quintett "Ensemble Schwerpunkt" verfolgt das ehrgeizige Ziel, ausschließlich anspruchsvolle neue Musik zu spielen. Angesichts nur weniger Originalwerke, haben sie begonnen, Komponisten zu bitten, speziell für ihre Formation neue Stücke zu schreiben.
Die im vergangenen Herbst im Deutschlandfunk Kammermusiksaal für das Label NEOS produzierten Aufnahmen von Sofia Gubaidulina, Benedict Mason, Vassos Nicolau, Luciano Berio und Jarkko Hartikainen bilden eine aufregende Mischung aus neu und arriviert, die den fünf hochbegabten Musikern Höchstes abverlangt – von sanften, mit Dämpfern gefärbten Tönen und Stücken mit stark geräuschhaften Passagen bis zum inspirierten Klangfeuerwerk.
Diese Sendung finden Sie nach Ausstrahlung 30 Tage lang in unserer Mediathek.