Montag, 20.08.2018
 
Seit 15:00 Uhr Nachrichten

AuslesePi mal Daumen

Mathematik und Popkultur - das scheint sich nur schwer unter einen Hut bringen zu lassen. Der britische Bestsellerautor Simon Singh versucht es in seinem neuesten Buch dennoch. Unter dem Titel "Homers letzter Satz" nimmt er Episoden der US-Kult-Serie "Die Simpsons" als Aufhänger für allgemeinverständliche Ausflüge in die Welt der Mathematik.

  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Sein Versuch, den gedanklichen Kosmos von Zahlen, Gleichungen und Formeln einem breiten Publikum zu erschließen, liegt voll im Trend. Eine Reihe neuer Sachbücher versucht, sich der Mathematik durch die Hintertür zu nähern. Ihr Ziel: Fachlich Unbedarfte zu begeistern und ihnen ein Gespür für die Relevanz eines Disziplin zu vermitteln, deren Ergebnisse unseren Alltag prägen wie kaum eine andere. Was sich zu lesen lohnt? Das Sachbuchtrio des Deutschlandfunks verrät es in der "Auslese", am 15. Dezember 2013.

Alle Rezensionen der "Auslese" vom 15.12.2013 finden Sie im Archiv von "Wissenschaft im Brennpunkt".

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk