Sonntag, 23.09.2018
 
Seit 10:00 Uhr Nachrichten
StartseiteSpielweisenDas Psalmen Projekt in Brüssel22.08.2018

Auswärtsspiel - Konzerte aus Europa Das Psalmen Projekt in Brüssel

Der belgische Klassik-Sender Klara organisiert seit 2004 ein jährliches Festival. Diesmal gab es unter anderem einen biblischen Schwerpunkt. Im Kulturzentrum Flagey präsentierten Vokalensembles aus drei Ländern Psalmvertonungen im Spiegel der Jahrhunderte.

Am Mikrofon: Rainer Baumgärtner

Die Tallis Scholars in Konzertkleidung (Nick Rutter)
Die Tallis Scholars (Nick Rutter)

Das Flagey ist ein 1938 erbautes, markantes Art Deco-Gebäude in der Brüsseler Gemeinde Ixelles, das ursprünglich als Rundfunk- und Fernsehzentrum diente und heute als Kulturzentrum fungiert. Die dortigen Konzertsäle werden auch vom belgischen Sender Klara genutzt, der sich ganz der klassischen Musik verschrieben hat. Er veranstaltet hier unter anderem sein jährliches internationales Festival, bei dem auch audiovisuelle Künste mit einbezogen werden.

Der Nederlands Kamerkoor beim Klarafestival 2018 in Brüssel (Klarafestival / Klara)Der Nederlands Kamerkoor beim Klarafestival in Brüssel (Klarafestival / Klara)

Ein Schwerpunkt des Klarafestival 2018 war "The Psalms Experience", bei dem drei Vokalensembles aus drei Ländern insgesamt 75 Vertonungen biblischer Psalmen von 75 Komponisten präsentierten. In jedem der Konzerte erklangen Werke aus dem Barock, der Romantik und der Moderne.

Heinrich Schütz, Johannes Brahms, Paul Schoenfield, Domenico Gabrielli u.a.
Psalmvertonungen

Nederlands Kamerkoor
Matthias Havinga, Orgel
Leitung: Peter Dijkstra

Det Norske Solistkor
Lars Notto Birkeland, Orgel
Leitung: Grete Pedersen

The Tallis Scholars
Leitung: Peter Philips

Aufnahmen vom 20., 21. und 22.3.2018 aus dem Kulturzentrum Flagey in Brüssel

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk