Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

AuszeichnungErstmals erhält eine Frau die Zuse-Medaille

Das Foto zeigt die Platine eines Computers. (imago / photothek / Thomas Trutschel)
Eine Computerplatine (imago / photothek / Thomas Trutschel)

Die Karlsruher Professorin Dorothea Wagner erhält die Konrad-Zuse-Medaille der Gesellschaft für Informatik.

Damit ist sie die erste Frau, die auf diese Weise ausgezeichnet wird. Wagners Beiträge zur Informatikforschung gehörten zur Weltspitze und fänden sich in zahlreichen Anwendungen wieder, begründete die Gesellschaft für Informatik ihre Entscheidung. So fände sich die Arbeit Wagners in vielen Anwendungen wieder wie in der automatisierten Routenplanung oder der Optimierung von Energiesystemen.

Seit 1987 wird alle zwei Jahre die Konrad-Zuse-Medaille für herausragende Forschung im Bereich IT verliehen.