Mittwoch, 23.10.2019
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
StartseiteSpielweisenAuf nach Waltershausen!03.07.2019

Bachs OrgelwerkeAuf nach Waltershausen!

Orgeltisch, Pedale, das Innenleben der Orgel - all das bleibt normalerweise Nicht-Organisten versperrt. Der Organist Jörg Halubek möchte aber Orgeln aus Bachs Zeit mit Bachs Werken zugänglich machen. Sein multimediales Projekt führt an selten gesehene Orte

Organist Jörg Halubek im Gespräch mit Susann El Kassar

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Ein Mann sitzt an einem Orgeltisch, die Hände auf den Tasten. (Verena Ecker)
Jörg Halubek an der Trost-Orgel in Waltershausen, in Thüringen. (Verena Ecker)

"Die Instrumente erzählen uns viel über die Musik", sagt Jörg Halubek, Professor für Historische Tasteninstrumente an der Musikhochschule Stuttgart. Er möchte das gesamte Orgelwerk von Johann Sebastian Bach aufnehmen, und zwar an verschiedenen Orgeln der Bach-Zeit und begleitet von Videos, die uns diese Instrumente näherbringen sollen. Der erste Teil dieses Riesenprojekts ist vor kurzem erschienen, auf Vinyl, als digitale Tracks und mit kurzen Videos rund um die Orgel.

Im Interview erzählt Jörg Halubek von den Besonderheiten der ersten Orgel im Projekt, der Trost-Orgel in Waltershausen, in Thüringen, wen er erreichen möchte und welche Ziele er verfolgt. "Mir geht es darum, dass man einen näheren Bezug zu den Instrumenten und zu den Räumen kriegt. Die sehr kunstvoll gestalteten Spieltische sind ja wirklich ein Mysterium und das bleibt einem normalerweise verborgen." Seine Hoffnung ist, dass "wenn man einmal mit an dem Spieltisch war, in diesem Fall virtuell, dass man dann die Musik doch in einer anderen Tiefe und anderen Faszination versteht kann." Und dass man durch die Videos Lust bekommt, nach Waltershausen zu fahren und die Orgel live vor Ort im Konzert zu erleben.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk