Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

BadeunfälleIn diesem Jahr schon fast 330 Menschen ertrunken

Ein Schild mit der Aufschrift "Betreten verboten Badeverbot" neben einer Luftmatratze an einem See.  (picture alliance / dpa / Marc Müller)
Die meisten Unfälle ereignen sich nach wie vor an nicht überwachten Seen und Flüssen. (picture alliance / dpa / Marc Müller)

Im August sind in Deutschland so viele Menschen ertrunken wie seit Jahren nicht mehr.

Wie die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft mitteilte, starben im vergangenen Monat 117 Menschen vor allem bei Badeunfällen. Zuletzt lag die Zahl der Ertrunkenen im August im Jahr 2003 höher - damals waren es 129.

Insgesamt starben im laufenden Jahr in den ersten acht Monaten mindestens 329 Menschen in deutschen Gewässern und damit etwas weniger als zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft nannte als Unfallursachen vor allem Leichtsinn, das Überschätzen der eigenen Leistungsfähigkeit und insbesondere das Schwimmen in unbewachten Gewässern. Weil zahlreiche Schwimmbäder coronabedingt geschlossen hatten, hätten sich viele Menschen Alternativen im Freien gesucht.

Weiterführende Artikel zum Coronavirus

Wir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen.

Zahlen und Daten

+ Aktuelle Entwicklungen: Zahlen zum Coronavirus in Deutschland (Stand: 17.09.)
+ Einordnung: Welche Zahlen wir zum Coronavirus nennen und warum (Stand: 22.08.)
+ Unentdeckte Infizierte: Wie hoch die Dunkelziffer bei den Coronavirus-Infektionen ist (Stand: 02.09.)
+ Neue Entwicklung: Warum die Corona-Sterberate so niedrig und die Infektionszahl so hoch ist (Stand: 04.09.)

Test und Schutz

+ Behandlung: So weit ist die Impfstoffforschung gegen das Coronavirus (Stand: 15.09.)
+ Infektion: Was man bisher zu Reinfektionen und Immunität gegen das Coronavirus weiß (Stand: 25.08.)
+ Gesichtsmasken: Was man zu Schutzmasken wissen sollte (Stand: 27.08.)

Ansteckung und Übertragung

+ Übertragung: Welche Rolle spielen Aerosol-Partikel bei der Übertragung? (Stand: 12.08.)
+ Prävention: Wie es derzeit um eine zweite Welle beim Coronavirus steht (Stand: 27.08.)
+ Herbst: Was zu tun ist, wenn Corona und Grippewelle aufeinandertreffen (Stand: 03.09.)
+ Übersterblichkeit: Wie tödlich ist das Coronavirus? (Stand: 16.08)
+ Einkaufswagen und Co: Wie lange sich das Coronavirus auf Oberflächen hält (Stand: 08.08.)
+ Symtome: Wie sehen die Langzeitfolgen einer Corona-Infektion aus? (Stand: 08.08.)

Urlaub und Freizeit

+ Reisewarnung: Die aktuelle Liste der Risikogebiete (Stand 16.09.)
+ Reisekosten: Volle Erstattung auch ohne Reisewarnung (Stand: 06.09.)
+ Reiseplanung: Wie ist die Lage in den europäischen Urlaubsländern? (Stand 05.09.)
+ Reise-Rückkehrer und Party-Gänger: Wer die deutschen Infektionszahlen derzeit in die Höhe treibt (Stand: 27.8.)
+ Reisen: Die aktuellen Regelungen in Deutschland (Stand: 16.08.)

Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.

Diese Nachricht wurde am 17.09.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.