Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

BahnhöfeMehr Videoüberwachung und mehr Sicherheitspersonal

Eine Überwachungskamera ist am 27. Juli in Berlin im Bahnhof Südkreuz zu sehen. (dpa / picture alliance)
Die Videoüberwachung auf Bahnhöfen soll ausgebaut werden. (dpa / picture alliance)

Nach dem tödlichen Angriff auf ein Kind in Frankfurt am Main soll die Überwachung an deutschen Bahnhöfen ausgeweitet werden.

Wie das Bundesinnenministerium mitteilte, sollen bis 2024 nahezu alle großen Bahnhöfe mit moderner Videotechnik ausgestattet werden. Auch biometrische Gesichtserkennung soll die Bundespolizei nutzen können. Die Deutsche Bahn will zudem die Präsenz ihrer eigenen Sicherheitskräfte auf Bahnhöfen und in Zügen steigern.

Ende Juli hatte ein Mann am Frankfurter Hauptbahnhof einen Jungen und dessen Mutter vor einen einfahrenden Zug gestoßen. Das Kind starb. Der Tatverdächtige wurde gefasst und in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht.