Samstag, 25.05.2019
 
Seit 14:05 Uhr Campus & Karriere
StartseiteOn StageNimmermüder Amtsschimmel28.09.2018

Band Gov't Mule (2/2)Nimmermüder Amtsschimmel

Im Studio und vor allem live auf den Bühnen dieser Welt überraschen Gov’t Mule ihre Fans – und auch ein bisschen sich selbst. Der Auftritt bei den Leverkusener Jazztagen war einzigartig: große Spielfreude auf, große Freude vor der Bühne.

Am Mikrofon: Tim Schauen

CLASSIK ROCKNACHT 10.06.2007 KÖLN PALLADIUM (Thomas von der Heiden)
Gov't Mule (Thomas von der Heiden)
Mehr zum Thema

Band Gov't Mule (1/2) - Entfesselter Maulesel
(Deutschlandfunk, On Stage, 21.09.2018)

Gitarrist Warren Haynes - "Könnte auch locker Geschirr spülen"
(Deutschlandfunk, Rock et cetera, 02.07.2017)

US-Gitarrist Warren Haynes - Wanderer zwischen den Musik-Welten
(Deutschlandfunk, Rock et cetera, 17.07.2016)

In 20 Jahren hat Gov’t Mule, deren Name Government Mule ausgesprochen wird, über 25 Alben veröffentlicht: eigenes Material, Studioalbum, Bootlegs, aber auch immer wieder Cover- und Mottoscheiben, die komplett mit Songs anderer Künstler bespielt werden: "Dark Side of the Mule" zum Beispiel ist eine Hommage an Pink Floyd, "Stoned Side …" an die Rolling Stones, dann gibt es mal Reggae als "Dub Side …" oder ein Werk mit Stücken aus der Feder von Jazzgitarren-Legende John Scofield, namens "Sco-Mule", der beim KOnzert gleich mit auf der Bühne stand. Der Bandname Gov't Mule kann auch mit "Amtsschimmel" übersetzt werden, aber bockig ist dieser Esel niemals!

Gitarrist Warren Haynes bei einem Auftritt am 04.07.2015 in Milwaukee, Wisconsin. (imago / ZUMA Press)Der Gitarrist Warren Haynes bei einem Auftritt am 04.07.2015 in Milwaukee, Wisconsin. (imago / ZUMA Press)

Aufnahme vom 8.11.2017 bei den Leverkusener Jazztagen

Teil 1 finden Sie bis zum 21. März 2019 in der Audithek oder unter Band Gov't Mule (1/2) - Entfesselter Maulesel

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk