Samstag, 13. April 2024

Brüssel
Bauern demonstrieren vor EU-Agrarministertreffen

Begleitet von Bauernprotesten haben die EU-Agrarminister in Brüssel über die Probleme der Landwirtschaft beraten.

26.02.2024
    Polizisten stehen hinter einer Barrikade während einer Demonstration von Landwirten im Europaviertel vor einem Treffen der EU-Agrarminister.
    Beim Treffen der EU-Landwirtschaftsminister gibt es Proteste von Landwirten. (Harry Nakos / AP / dpa / Harry Nakos)
    Belgiens Ressortchef Clarinval sagte nach dem Treffen, alle Mitgliedsländer seien der festen Überzeugung, dass die Situation nicht bleiben könne, wie sie sei. Die Minister wollen die Regeln für die Landwirtschaft vereinfachen. Die EU-Kommission hatte dazu Vorschläge vorgelegt. Bundeslandwirtschaftsminister Özdemir sagte, ein durchschnittlicher Landwirt verbringe ein Viertel seiner Zeit am Schreibtisch.
    Insgesamt 900 Traktoren blockierten Straßen im EU-Viertel in Brüssel. In Madrid legten zahlreiche Traktoren die Prachtstraße Paseo de la Castellana lahm. Polnische Bauern blockierten an der Grenze bei Frankfurt (Oder) 24 Stunden lang die Autobahn nach Deutschland.
    Diese Nachricht wurde am 26.02.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.