Die Nachrichten
Die Nachrichten

BelarusÜber 100 Festnahmen bei Protesten gegen Lukaschenko

18.10.2020, Belarus, Minsk: Demonstration der Opposition gegen Lukaschenko und für Demokratie (TASS)
Demonstration in Minsk am 18.10.2020 (TASS)

In mehreren belarusischen Städten haben erneut Zehntausende Menschen gegen Präsident Lukaschenko und für Demokratie demonstriert.

Dabei gab es nach Angaben des Innenministeriums bis zum Nachmittag über 100 Festnahmen. Insbesondere in der Hauptstadt Minsk war ein Großaufgebot an Sicherheitskräften im Einsatz. Die Menschen demonstrierten, obwohl das Innenministerium im Vorfeld offen mit dem Einsatz von Schusswaffen und scharfer Munition gedroht hatte. Örtliche Medien berichteten, dass auch Journalisten festgenommen worden seien.

Es ist bereits das zehnte Protest-Wochenende in Folge. An den vergangenen Sonntagen beteiligten sich teilweise mehr als 100.000 Demonstranten. Es gab mehrere Tausend Festnahmen.

Die Opposition wirft Lukaschenko Wahlfälschung vor. Das offizielle Ergebnis der Präsidentenwahl vom 9. August wird auch von der EU und den USA nicht anerkannt.

Diese Nachricht wurde am 18.10.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.