Die Nachrichten
Die Nachrichten

Berg-KarabachKämpfe trotz vereinbarter neuer Waffenruhe

Trotz einer neuen Feuerpause gehen die Gefechte in dem Konfliktgebiet Berg-Karabach im Südkaukasus unvermindert weiter.

Dies wurde heute früh sowohl von armenischer als auch von aserbaidschanischer Seite bestätigt. Beide Länder gaben sich gegenseitig die Schuld dafür, dass die Waffenruhe nicht eingehalten wird. Sie war gestern unter US-Vermittlung in Kraft getreten. Es war bereits der dritte Anlauf innerhalb von zwei Wochen. Die Gefechte um Berg-Karabach dauern seit einem Monat an.

Diese Nachricht wurde am 27.10.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.