Die Nachrichten
Die Nachrichten

BerichtMehr Selbstständige als zu Pandemie-Beginn stocken mit Hartz-IV auf

Logo der Bundesagentur für Arbeit mit Menschenmenge (imago / Ralph Peters)
Logo der Bundesagentur für Arbeit (imago / Ralph Peters)

Die Zahl der Selbstständigen, die mit Hartz-IV aufstocken müssen, ist seit Beginn der Corona-Pandemie gestiegen.

Das geht aus Daten der Bundesagentur für Arbeit hervor, die dem Redaktionsnetzwerk Deutschland vorliegen. Danach mussten im April 2021 79.027 Selbstständige aufstocken. Im Februar 2020 - dem letzten Monat ohne Lockdown - waren es den Angaben zufolge noch 67.137 Aufstocker. Das entspricht einer Zunahme von rund 15 Prozent.

Weiterführende Artikel zum Coronavirus

In unserem Nachrichtenblog finden Sie einen regelmäßig aktualisierten Überblick über die wichtigsten Entwicklungen. Lesen Sie auch:

+ Lage: Infektionszahlen in Deutschland (Stand 15.09.)

+ Impfung: Ist die Booster-Impfung sinnvoll? (Stand 14.09.)

+ Infektionsgeschehen: Wofür die "Hospitalisierungsrate" steht (Stand 27.08.)

+ Urlaub: Liste der Risikogebiete (Stand 12.09.)

Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.

Diese Nachricht wurde am 15.09.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.