Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

BerlinLkw fährt in Weihnachtsmarkt - mehrere Tote

Rettungskräfte sind am 19.12.2016 auf einem Weihnachtsmarkt in der Nähe der Gedächtniskirche in Berlin im Einsatz. Die Polizei geht nach ersten Angaben von einem Anschlag mit mindestens einem Toten aus. Foto: Paul Zinken/dpa (zu dpa-Meldung: «Polizei geht von Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt aus» vom 19.12.2016) Foto: Paul Zinken/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ (dpa)
Möglicher Anschlag auf Berliner Weihnachtsmarkt (dpa)

In Berlin ist ein Lastwagen in den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche gefahren. Dabei soll es laut Polizeiangaben mindestens neun Tote und viele Verletzte gegeben haben. Die Polizei hält einen Anschlag für möglich. Ein Mann wurde festgenommen.

Der Lastwagen fuhr nach Polizeiangaben auf einer Strecke von 50 bis 80 Metern über den Markt zwischen den Ständen durch und verletzte dabei auch Menschen. Der Lastwagen kam auf der Budapester Straße zu stehen. Der mutmaßliche Fahrer wurde festgenommen, nachdem er zunächst Richtung Zoo geflüchtet war. Ein Sprecher der Feuerwehr sagte, es gebe mindestens 50 Verletzte, darunter einige schwer Verletzte. Die Polizei bestätigte neun Tote:

Ein Live-Video auf der Facebook-Seite der "Berliner Morgenpost" zeigte zerstörte Buden auf dem Weihnachtsmarkt:

Mehr dazu in Kürze auf deutschlandfunk.de.

(cvo/ach)

Nachrichtenportal