Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

BerlinStaatsschutz ermittelt nach Angriff auf AfD-Politiker

Mitglieder der "Jungen Alternative" stehen mit einem Polizisten vor dem Kino International. (dpa/Gregor Fischer)
Mitglieder der "Jungen Alternative" stehen mit einem Polizisten vor dem Kino International (dpa/Gregor Fischer)

Nach einem Angriff auf vier AfD-Politiker in Berlin ermittelt der Staatsschutz.

Eine Polizeisprecherin sagte, es gehe um den Vorwurf der gefährlichen Körperverletzung. Zudem wolle man klären, ob die Parteizugehörigkeit der Opfer das Motiv für den Angriff war.

Die vier AfD-Mitglieder waren gestern Abend von Unbekannten geschlagen und zum Teil verletzt worden. Einer der Angegriffenen erklärte, die Täter hätten die Gruppe als Nazis beschimpft. Die Politiker befanden sich auf dem Weg zu einem Kino. Berlinale-Direktor Kosslick hatte Menschen, die der AfD nahestehen, eingeladen, sich kostenlos die Holocaust-Doku "Das Geheimarchiv im Warschauer Ghetto" anzuschauen.