Sonntag, 05.07.2020
 
StartseiteOn StageVon Vätern und Söhnen01.05.2020

Bluesmusiker Cedric BurnsideVon Vätern und Söhnen

Mit 13 Jahren spielte Cedric Burnside Gitarre in der Band seines Großvaters, der Blues-Legende R.L. Burnside, auch sein Vater ist Musiker. In dieser Tradition dreht Cedric Burnside den Blues weiter Richtung Zukunft. Oft auch zusammen mit den Söhnen von Blues-Meister Jim Dickinson.

Am Mikrofon: Tim Schauen

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Ein Mann mit in einem kariertem Hemd steht auf einer Bühne und spielt Gitarre. (Peter Bernsmann )
Cedric Burnside gewann 2019 den vierten Blues Music Award (Peter Bernsmann )
Mehr zum Thema

Eric Bibb & Band "Ich muss dazu mal eben aufstehen..."

Es ist schwierig, über Cedric Burnside zu sprechen, ohne seinen Großvater zu erwähnen: R.L. Burnside lebte von 1926 bis 2005 und ist eine Delta-Blues-Legende. Auch muss man Calvin Jackson nennen, Cedrics Vater, der trommelte und spielte Hill Country Blues, die im Norden des Bundesstaates Mississippi gern gehörte, partytaugliche Version ländlichen Blues. 

(Peter Bernsmann )Cedric Burnside beim Blues Festival Schöppingen 2019 (Peter Bernsmann )

Aufnahme vom 8.6.2019 beim Bluesfestival Schöppingen

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk